Transformation Story

Wenn das Kernprodukt (fast) zur Nebensache wird

Die Ernst Meier AG ist ein traditionsreiches Familienunternehmen in der vierten Generation geführt. Urgrossvater Ernst Meier gründete 1894 die Firma als einfache Samenhandlung. Enkel Erwin Meier-Albrecht, der heutige Seniorchef, erweiterte die Samenhandlung 1964 um eines der ersten Garten-Center der Schweiz. Um eine grosse Gärtnerei, das Garten-Center, ein Gartenverlag, eine Gartenbauabteilung und eine professionelle Gastronomie kümmern sich 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich aus Tradition und mit viel Leidenschaft..

Herausforderung

  • Erhöhung der Rentabilität über die 4 Saison Monate hinaus.
  • Die Digitalisierung eines (analogen) Erlebnisses.
  • Ansprechen von neuen Kundengruppen

Lösung

  • Sanfte Innovation im Kerngeschäft
  • agilere Systeme ermöglichen Schnittstellen, um neue Kundengruppen mittels externer Partner anzusprechen und in die eigene Erlebniswelt zu integrieren.

Erwin Meyer-Honegger

Funktion:
CEO

Branche:
Landwirtschaft

Paradigmen

  • Ausbau und Aktivierung der Hauptdifferenzierung „Geniessen“ (Pflanzen, Gastro, Retail, MultiGenerationen) bei gleichzeitigem Erschliessen von neuen Kundengruppen über Partnerschaften
  • Ansprache von neuen Kundengruppen über Kooperationen mit Partnern (wie Online-Retailer) Pilotieren von neuen Business Ideen mit /auf Startup Plattformen ausserhalb des Stammgeschäfts.
  • Einführung einen modernen ERP Systems, um einfache, agile betriebliche Schnittstellen für Kooperationen zur Verfügung zu haben. Testen von neuen Business Ideen im StartupModus ausserhalb des Kerngeschäfts.

“Gartencenter waren Mobilitätsgewinner der 70er Jahre; im Moment verändert sich die Branche nur wenig. Was mir mehr Kopfzerbrechen bereitet, sind die unklaren Konsequenzen von Veränderungen um uns herum. Konsumenten kaufen mehr und mehr online ein und viele fahren gar nicht mehr Auto. Wir versuchen unsere operativen Schnittstellen fit zu machen. Zum Beispiel wollen wir vermehrt mit spezialisierten Online Anbietern zusammen arbeiten um neue Kunden erreichen. Wir haben schlicht nicht die Kompetenz und Grösse alles selber aufzubauen.“

Jetzt transformieren